GüTE BETON

Die Wahl der Farbe für Betonboden in der Garage: Arten und Empfehlungen zur Anwendung

Die Farbe für Betonboden in der Garage benötigen, um den Belag zu schützen vor der Zerstörung. Die Hauptsache — die richtige Zusammensetzung.

Malen stärkt die Beschichtung und schützt vor mechanischen Beschädigungen.

Warum färben die Böden in der Garage

Verfärbung des Bodenbelages verlängert die Lebensdauer. Estrich, trotz der hohen Festigkeitseigenschaften, unterscheidet sich die Porenstruktur, dass ist aufgrund der Eigenschaften der Komponenten, aus denen die Lösung erfolgt.

Nach der Trocknung des Estrichs in seiner Struktur entwickeln sich die Poren und Risse. Und auch bei sorgfältigster Vorbereitung und Durchführung der arbeiten nach allen Regeln, in der Mischung bleibt immer eine gewisse Anzahl von kleinen Luftblasen. Alles führt zu dem, was eine oberflächliche Verletzung der Betondecke und bildet sich viel Staub.

Die oberen Schichten des Estrichs immer ausgesetzt sind, die höchsten Belastungen, besonders in der Garage. Wenn der Raum noch und Betonwände, Staub kann viele. Malen helfen, Probleme zu vermeiden.
Die Färbung des Fußbodens befreit den Besitzer vor viele Probleme.

Diese Methode der Veredelung löst mehrere Probleme.

Bearbeitung des Bodens:

  • verhindert die Bildung von Zement-Staub auf der Oberfläche;
  • schützt vor Feuchtigkeit und chemischen verbindungen;
  • verlängert die Lebensdauer des Estrichs;
  • erleichtert die Reinigung und reduziert den Arbeitsaufwand;
  • verleiht dem Raum eine ansprechende Optik.

Die Färbung des Fußbodens bietet nicht nur den Schutz des Estrichs, sondern ermöglicht Einsparungen bei der Durchführung von Reparaturen.

Was erfordert von Estrich

Zur Erreichung der beschriebenen Effekte einer guten Lack nicht ausreicht. Es ist notwendig, dass Estrich und entsprach den Anforderungen, die an das Gerät Garagen.

Als Standard wird die konkrete Lösung der Marke M300, hergestellt aus Portlandzement, Schotter und Sand. In der Zwischenzeit die Mischung ausgesucht, so dass er den in seinen Eigenschaften, besaß gute Indikatoren für die Adhäsion usw.

Nicht auf alle Arten der Beschichtung kann man die Farbe auftragen. Wenn es darum geht, den alten Estrich, wo Risse oder Schlaglöcher entstanden, das den Bodenbelag müssen vor der Verarbeitung zu reparieren. Manchmal müsste man eine überholung der Garage.

Die Farben, die für Betonboden

Für die Behandlung des Betons können nur solche Formulierungen, die von Anfang an entwickelt, um diese Art von Aufgabe. Am besten geeignet sind, Polyurethan-und Gummi-Farben, Mischungen auf der Grundlage von Acryl-oder Epoxidharzen sowie «wasserglas», das ist eine Farbe auf Silikat-Basis.

Acrylfarbe

Diese Universelle Mischung, hergestellt auf Basis von Acrylharzen. Die Zusammensetzungen, die verwendet werden, um die Färbung Betonböden, enthalten spezielle Zusätze, die Ihre Betriebseigenschaften, zum Beispiel Beständigkeit gegen äußere Einflüsse.

Zweikomponentige Acryl-Mischung polymerisiert und bildet eine dünne, aber elastische und robuste Schutzfolie. Der Hauptvorteil ist die hohe Verschleißfestigkeit.
Die Anwendung von Acrylfarbe für den Boden in der Garage.

Andere Vorteile von Acryl-Mischungen:

  • kein Geruch;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • eine große Auswahl an Farben;
  • das hohe Niveau der ökologischen Sicherheit, da solche Zusammensetzungen enthalten keine toxischen Substanzen;
  • beständig gegen Extreme Temperaturen, aggressiven Chemikalien, niedrige Temperaturen;
  • niedriger Verbrauch (durchschnittlich 0,2 L/m2 bei den meisten Herstellern);
  • schnelle Trocknung (Hersteller geben unterschiedliche Begriffe, aber im Durchschnitt 12-14 Stunden, obwohl der komplette Betrieb des Raumes ist nur 2 Tage nach der Behandlung).

Acryl-Mischung kann man mit einem Pinsel oder Farbroller, mit Hilfe kraskopulta. Das Letzte wird empfohlen, wenn eine große Fläche.

Einige Hersteller weisen darauf hin, dass solche Farben kann man einmal, aber der Meister glauben, dass es besser ist, 2-3 dünne Schichten.

Polyurethan-Formulierungen für Betonboden

Polyurethan-Formulierungen unterteilt in 2 Hauptarten, Lacke und Kitte.So stärken Sie nicht nur die Betonummantelung, sondern sorgen für eine Abdichtung. Gussasphalt kann колеровать, so dass Sie erfüllen auch Dekorative Funktion.

Dank seiner Konsistenz Mastix dicken Schicht aufgetragen, was verschleiern können leichte Schäden am Boden.

Polyurethan-Mastix ist eine exzellente Abriebfestigkeit und Langlebigkeit.

Polyurethan Beschichtung

Von Kitte zeichnen sich durch eine flüssige Konsistenz, auftragen sollten Sie eine dünne Schicht von bis zu 1 mm. Aus diesem Grund erfordert eine sorgfältige Vorbereitung der Oberfläche, da eine solche Schicht nicht verbergen Unregelmäßigkeiten und Unzulänglichkeiten.

Aber Sie bieten maximalen Schutz gegen mechanische Stöße und eine längere Lebensdauer des Bodenbelags. Trocknet eine Schicht 24 Stunden.

Epoxid-Zusammensetzungen

Epoxid-Zusammensetzungen sind двухкомпонентными. Sie werden unmittelbar vor dem auftragen auf die Oberfläche des Fußbodens. Mischung tränken Exposition gegenüber direkter UV-Strahlen, Niederschlag, deshalb von Ihnen kann man überziehen und Spielplatz vor der Garage.

Epoxid-Gemisch empfohlen aufzutragen in 2 Schichten. Jeder von Ihnen muss trocknen innerhalb von 12-24 Stunden, je nach den Bedingungen im innen-und Marken-Mix.

Der einzige Nachteil ist die Notwendigkeit einer beschleunigten Ausführung der arbeiten, da die fertige Lösung schnell seine Eigenschaften verliert. Darüber hinaus ist für das arbeiten mit Epoxid-Beständen müssen die Fähigkeiten.

Paul, abriebfest lackiert Epoxid-Zusammensetzung.

Wasserglas

Dieses Material auf Silikat-Basis verbessert die Festigkeitseigenschaften des Estrichs, in der gleichen Zeit selbst zeichnet sich durch eine hohe Elastizität aus. Dabei bildet eine sichere Barriere, schützt den Beton vor eindringen von Feuchtigkeit.

Die Mischung unterscheidet sich dickflüßigeren Konsistenz, wodurch es schwierig auf den Beton aufzutragen. In diesem Fall kann man zu Wasser trennen — aber nur in der Reihenfolge und Proportionen, die vom Hersteller vorgegeben wurden.

Gummifarbe

Gummifarbe – die perfekte Lösung für Betonflächen.

Die in die Zusammensetzung der Beläge helfen, bilden auf dem Boden eine Feste, aber flexible Folie, die in der Lage, hohen Belastungen standhalten. Gummi Lack ungiftig, zeichnen sich durch Ihre hohe Brandsicherheit, was wichtig ist für die Garage, denn dort befinden sich viele brennbare Stoffe.

Die Mischung kann man auch bei niedrigen Temperaturen. Aber im Sommer sind Sie schneller trocknen innerhalb einer halben Stunde. Tragen die Mischung mit einer Walze oder Pinsel. Der einzige Nachteil — der hohe Preis, außerdem den Materialverbrauch zu hoch.

Grundierung für Betonboden

Die Vorarbeiten erfordern eine Grundierung, die immer eine gute Grundlage für Farbe, verbessert den Zustand des Bodenbelags und erhöht die Festigkeitseigenschaften.

Für Betonböden gelten Epoxid-und Polyurethan-Grundierung. Die ersten unterscheiden sich durch die Festigkeit und Haltbarkeit, sondern bilden eine Schicht nur auf der Oberfläche, fast nicht eindringen in die Poren des Betons.

Polyurethan-Grundierungen helfen, die Oberfläche fast glatt. Sie haben eine hohe Hafteigenschaften, dass der Farbverbrauch reduziert.

Ein weiterer Vorteil solcher Mischungen ist, dass Sie schnell trocknen und eignen sich für alle Arten von Farben verwendet, um Betonböden in der Garage.

Die Grundierung für den Boden ist ein unverzichtbares Material bei der Vorbereitung der Gründung.

Wie viel Farbe brauchen

Bei der Berechnung des Volumenstromes Farben berücksichtigt mehrere Faktoren:

  1. Die Fläche der Garage.
  2. Der Zustand des Bodenbelags. Bei geschliffenem Estrich Verbrauch wird minimal sein. Für Estrich höher, und ohne Schleifen Estrich ist eine maximale Durchflussmenge.
  3. Marke. Selbst wenn es sich um Zusammensetzungen auf der Basis desselben Bindemittels, Verbrauch von verschiedenen Herstellern unterscheidet.
  4. Die Anzahl der Schichten. Mit jeder weiteren Schicht Materialverbrauch reduziert.

Rechner zur Berechnung der erforderlichen Anzahl von Farben für den Boden in der Garage

Rechner machens

авляет ein Computerprogramm, das viele Websites bieten. Dies ist die Tabelle, in die der Benutzer muss die Eingabe der Stammdaten.

Zum Beispiel werden solche Indikatoren, wie:

  • Bodenfläche in der Garage;
  • der Zustand des Bodenbelags, d.h. muss geklärt werden, ob es sich шлифованную Beton - Oberfläche, Estrich oder Zement-Sand-Estrich, etc.;
  • die Art der Mischung und die Marke, die verwendet werden soll;
  • geplante Zahl der Schichten.
Tabelle zur Berechnung der Farbe.

Auf der Grundlage von Daten das Programm macht die genaue Berechnung der Farbe.

Empfehlungen für die Färbung der Betonboden in der Garage

Da in der Garage Bodenfläche Standard klein, die arbeiten nach der Malerei viel Zeit nicht einnehmen. Trotzdem führen in der Reihenfolge. Zum Beispiel, immer zu beginnen, mit den vorbereitenden arbeiten umfassen die Reinigung von Staub und Schmutz von der Oberfläche des Fußbodens, die Abdichtung Schlaglöcher, Risse und andere defekte. Die Vorsprünge und die Andränge der SCHLEIFMASCHINE beseitigt, Risse zunächst ein wenig erweitern, und dann füllen die Zement-Klebemasse.

Wenn die Rede von frischem Estrich, zu überprüfen, wie gut Sie ausgetrocknet ist. Zur Absicherung für ein paar Stunden kann geliefert werden, eingeschlossen Ventilator große Leistung. Wenn die alte Oberfläche vorher mit Farbe bedeckt, dann die Reste der Beschichtung zu entfernen.

Die meisten Hersteller empfehlen vorher grundiert betonierter Boden, um die Adhäsion zu erreichen. Besser, solche arbeiten mit einer Rolle aufgetragen. Nachdem der Boden muss trocknen.

Im nächsten Schritt tragen Sie die ausgewählte Mischung gemäß den Anweisungen des Herstellers. Sorgfältig mischen Zweikomponenten-Zusammensetzungen, da eine Verletzung der Proportionen führt zu unangenehmen Folgen.

Die Färbung des Fußbodens beginnt mit der am weitesten entfernten Ecke der Garage, dann bewegen sich entlang der Wände des Raumes umfasst den gesamten Bereich über die Breite und allmählich in Richtung Ausgang. Besser verwenden Sie die Walze und Pinsel — nur für Ecken und Fugen mit den Wänden.

Die Farbe wird mit einer dünnen Schicht von 0,5 mm sorgen dafür, dass es keine unlackierten «Inselchen». Daher ist die Walze nach jedem Band mehrfach durchgeführt, indem die Kraft, um das Gemisch Drang in die Unebenheiten der Oberfläche. Wenn Luftblasen erscheinen, muss man noch einmal verbringen auf dieser Seite der Walze.

Jede Schicht muss trocknen, bevor Sie wird die nächste aufgetragen. 2-3 Tage Raum nicht nutzen.

Der Link auf die Veröffentlichung
Ähnliche Publikationen
Adblock detector
Top.Mail.Ru