GüTE BETON

Wie lange trocknet (erstarrt, gefasst) Zement, Zementmörtel

Festigkeit, Haltbarkeit jede Baukonstruktion hängt von den primären Qualitäten des Materials und Bindemitteln. Mischung auf Basis von Zement haben keine nennenswerten Wettbewerb im Bereich der Errichtung von Tragkonstruktionen, wenn Ziegelsteine, Blöcke, Block-Methode Gerät der Fundamente, der Wände, der überdeckungen.

Die einzigartigen Eigenschaften der Härtung des Zements, das Sortiment der angebotenen Produkte ermöglichen die optimale Marke für die Lösung der bevorstehenden Aufgaben. Der beliebtesten Fragen zu diesem Thema können Sie markieren ein Interesse an dem, wie viel trocknet Zement und Mischungen davon. Viel hängt von der Zusammensetzung des Baustoffs und die Voraussetzungen für Ihre Anwendung.

Wovon hängt die Trocknungszeit von Zement

Auf Haltbarkeit, Langlebigkeit, Einhaltung der angegebenen Eigenschaften der Mischung wirken sich mehrere Faktoren, einschließlich wie viel Zement erstarrt. Regulieren diesen Prozess gibt es zwei Möglichkeiten: Temperatur und Wahl der Marke Bindemittel.

Die zahlen in der Kennzeichnung von Zement bedeutet, seine Festigkeit, gemessen in kg/cm2. Je höher dieser Wert, desto schneller trocknet Mischung. Die Marke der Haltbarkeit hinweisen auf der Verpackung. Jeweils 200 M wird das trocknen länger als 400 M.

Ein wichtiger Faktor für die Bestimmung — wie trocknet Zementmörtel, wird die Temperatur. Der optimale Wert für diesen Vorgang ist der Bereich von 15-25° C. Bei niedrigeren Temperaturen deutlich erhöht. Werte über 30° C auch nicht sehr positiv auf die Qualität застывающей Mischung. Sollten Sie zusätzliche Maßnahmen zur Verhinderung von Austrocknung und Kontrolle über das geschehen-Prozess.

Das schnelle und hochwertige Verhärtung des Betons erfolgt bei der Anwendung von Technologie, verwendet in Unternehmen zur Herstellung von Betonfertigteilen. Wie lange härtet der Zement bei der Bildung, Z. B. Platten? 12-18 Stunden Beton gewinnt 90% der angegebenen Festigkeit. Diese Geschwindigkeit der Trocknung ist nur möglich mit speziellen Geräten, die eine Abdichtung des Produkts, die gewünschte Temperatur, die Stärke der Marke und einige andere Bedingungen. Die genaue Dosierung des Bestandes, Vibrations-Behandlung, Erwärmung des Produkts Dampf, Ausnahme Feuchtigkeitsverlust — unverzichtbare Bedingungen für die Herstellung von Betonfertigteilen.

Um solche Indikatoren auf der Baustelle ist nicht möglich. Deshalb genau wissen, wie viel Zeit härtet der Zement in den gewöhnlichen Bedingungen kann man auf der Verpackung der Produkte. Dort sind die empfohlenen Proportionen, der Temperaturverlauf und die Dauer der Verfestigung der Mischung. Der Hersteller kann die Eingabe des Additivs in der Zusammensetzung, um die besonderen Qualitäten, also die genaue Zeit kann etwas variieren, sogar bei identischen Marken von Zement. Sie müssen wissen das Grundprinzip — wie ein ganz normaler Zement trocknet unter Standardbedingungen. 28 Tage gilt als notwendige Minimum zur Erreichung der betriebsqualitten der Mischung. Als Nächstes wird der Prozess deutlich verlangsamt und Härten für das nachfolgende Jahr beträgt nicht mehr als 10%.

Zwei Phasen der Erstarrung

Für die Erreichung der deklarierten Eigenschaften erfüllen muss die richtigen Proportionen bei der Lösung kneten. Nur in diesem Fall erreicht ist und die gewünschte Festigkeit. Etwa eine Stunde nach dem Gießen der Mischung beginnt der Prozess der Veränderung Ihrer Struktur. Diese Phase nennt man схватыванием. Wie viel Zeit erstarrt Zementmörtel bis die Fortsetzung der weiteren Arbeit?

Über Nacht die Masse wird so fest, dass es möglich ist, zu gehen. Aber bis erklärtes marochnoy Stärke noch weit entfernt. Es war nur die erste Phase, die so genannte схватыванием. Dann beginnt der Prozess der Erstarrung. In zwei Tagen gewinnt Mischung von etwa 50% der Festigkeit in der warmen jahreszeit.

Voller Betriebslast, der Operation zum weiteren Bau des nächsten Stockwerks wird empfohlen, nicht früher als 28 Tage, wenn die Betonfestigkeit nähert sich dem auf 90%. Von besonderer Bedeutung, wie gefasst Zementmörtel und was ist der Zeitpunkt der vollständigen Aushärtung, beigemessen Zeit beim Bau Tragender Konstruktionen. Starke Fundamente, wenn möglich, besser zu füllen für das Jahr vor Beginn der Bauphase. Während dieser Zeit stammen praktisch alle Prozesse der Veränderungen in der Struktur. Signifikante änderungen der geometrie des Aufbaus nicht. Die genaue Zeit der vollständigen Erstarrung des konkreten Zementmörtel ist schwer zu bestimmen. Dauern kann es im Laufe der Jahre, aber nach 12 Monaten diese änderungen haben keinen Einfluss auf die Qualität des Gebäudes.

Wie trocknet Zement M 500

Kennzeichnung des Materials wichtig bei der Auswahl der Mischung, um die erforderlichen Qualitäten. Wie bei dieser Zement härtet nach der Zeit wird die zweite wichtige Frage. Wissen ist notwendig für die Planung weiterer Operationen. Z. B. 500 M unter referenzbedingungen zwei Wochen, nachdem begann die Verhärtung der Lösung, gewinnt 75% der Festigkeit, a M 400 — 50%.

Das heißt, höhere Qualität Zement ermöglicht die Durchführung der Bau-Operationen deutlich schneller. Proportional wirkt auf die Mischung und Temperatur.

Die Zeit des Erstarrens von Zement (jede Marke) praktisch Stoppt bei 0° C, wenn kein Teil von speziellen Additiven. Bei der Umwandlung von Wasser in Eis erfolgt eine strukturelle Zerstörung des Materials. Wir können nicht zulassen Erfrierungen Mischung bis zu Ihrer 90% Stärke. Marke 500 M bis zum Ende des Monats den gewünschten Wert gewinnt. Verhältnis von Zement und Sand können ebenfalls einen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Härtung. Eine kleine Menge des Bindemittels kann verlangsamen den Prozess des erhärtens, wenn der Füllstoff absorbiert Feuchtigkeit. Lösungen mit viel Sand mehr brauchen Feuchtigkeit, als die konzentriertere Mischung.

Wie beeinflussen die Trocknungszeit Zement M 500

Beschleunigen den Prozess der Verfestigung der Mischung können Sie Unterstützung für die optimale Temperatur. Berechnet die Durchschnittliche tägliche Wert und wenn er unter 15-20° C, dann müssen Sie zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, обогреву Material. Dabei darf Austrocknung der Mischung. Zement hat eine Vorliebe für самовысыханию.Installation обогревательного Hardware deutlich beschleunigen den Prozess der Trocknung, sondern erhöht auch das Risiko des Verlustes der Feuchtigkeit der Mischung.

Wie lange trocknet der Zement im innen-und Außenbereich

Die direkte Abhängigkeit der Abbindezeit von der Temperatur gibt die Möglichkeit, genau zu bestimmen, wie viel trocknet der Mörtel Zement mit Sand im inneren und außerhalb des Gebäudes. Im Raum die Luft gleichmäßiger erwärmt, so kann man die Zeit ziemlich genau. Für die Berechnung der Frist für die Erstarrung im Raum, müssen Messungen der Temperatur in Abständen von mehreren Stunden im Laufe des Tages. Durch Umwelteinflüsse kann die Zeit wesentlich verändern können.

Der Unterschied zwischen Tag und Nacht Indikationen variieren von 10-20° C. Muss der Durchschnittliche Tagesverbrauch bestimmen den Wert, und das wird das Hauptkriterium bei der Bestimmung der Zeit der Mörtel auf der Straße. Dabei ist der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft ist in der Regel niedriger, bedeutet der Prozess der Verdunstung geht aktiv, vor allem, wenn das Gebäude verfügt über Heizung. - Trocknen der Mischung führt zu einer Verschlechterung der Qualitäten. Wenn bei oschtukaturiwanii der Wände ist nicht defekt, kann entscheidend, dann Estrich Festigkeit notwendig, so müssen Sie schützen die Oberfläche vor dem Austrocknen.

Die Zusammensetzung des Zements und seine Flüssigkeitszufuhr

Die Reaktion der Umwandlung der trockenen Mischung zu einer festen Masse startet nach der Einführung des Wassers in Ihrer Zusammensetzung. Verursacht, dass die Mineralien als силикатами aktiv beginnen, bilden einen räumlichen Zusammenhang. Der Prozess ist irreversibel, da die Koagulation von Partikeln führt zu einer vollständigen Veränderung der Struktur des Materials. Wie trocknet gewöhnliche Zementmörtel mit dem Sand, hängt von der chemischen Zusammensetzung der trockenen Mischung. Der hohe Gehalt an Silikaten beschleunigt den Prozess.

Marke von hoher Festigkeit, wie Z. B. 400 M, 500 M, haben eine kleine Menge von Verunreinigungen, die Abbindezeit des Zementmörtels erfolgt schneller als bei der Verwendung weniger dauerhafter Materialien.

Die Mischung wird zuerst duktil, dass die Möglichkeit der formung von Ihr Element die gewünschte Form, und dann ist es erstarrt, erwerben die notwendige Festigkeit. Es wird empfohlen, flüssige Lösung in die auf der Verpackung angegebene Frist. In der Regel befindet er sich im Bereich von 30 min bis 4 Stunden. Dann vielleicht Besse Qualitätsverlust möglich die Wiederherstellung der Plastizität застывающего Lösung Bei niedrigen Temperaturen kann eine kleine Korrektur in Richtung der Erhöhung der Frist. Dann garantiert der Hersteller die angegebenen Qualität und Zeit der Mörtel in den Standard-Werten.

Die Reaktion wird als Hydratation, wo der erste Teil des Wortes bedeutet Wasser. Der Prozess ist einzigartig und unterscheidet sich grundlegend von einem Abbinden und aushärten der Mischungen auf der Grundlage von Gips, wo die Luft benötigt für eine volle Reaktion, das geht mehrfach schneller und gewinnt die angebliche Qualität in den ersten Stunden. Die Zeit für das Austrocknen des Zements hängt von der Marke und der Umgebungstemperatur bei ausreichender Feuchtigkeit der Masse.

Der Link auf die Veröffentlichung
Ähnliche Publikationen
Adblock detector
Top.Mail.Ru