GüTE BETON

Ob man die Dämmung der Wände des Hauses aus Porenbeton innen und außen, Dicke der Isolierung

Wohngebäude aus Beton Blöcke erfordern Hydro - und Wärmeisolierung, da das Material empfindlich auf Feuchtigkeit, паропроницаемый, mit vielen Poren. Wärmedämmung der Häuser aus Porenbeton erfolgt mit Hilfe von Mineralwolle, Styropor, PU-Schaum, пеноплекса, Vermiculit.

Ende Inhalte erfolgt von innen und außen des Gebäudes. In der Arbeit werden die Befestigung mit Hilfe von vorgehängten Fassaden, die Technik der «nass-Fassade», die Fixierung auf den Haken.

Warum ist es notwendig, die Wärmedämmung solcher Häuser?

Die Errichtung von Gebäuden aus Silikat-Blöcke erfordert eine hohe Qualifikation von Bauarbeitern. Die Materialien unterscheiden sich durch die klaren geometrischen Formen und werden auf einem speziellen Klebstoff auf der Basis. Für die Konstruktionen erforderlich, die Errichtung des verstärkten Fundamentes, jedoch benötigt zuverlässige spachteln der Wände und die Verbesserung Ihrer Wärmeschutz und feuchtigkeitsfeste Eigenschaften.

Ein paar Worte über die Natur des Materials

Gazosilikat ist leicht porösem Beton. Bei der Herstellung des Materials in die Zement-kalkige Lösung Treibmittel umfassen (als Komponente geeignet Aluminiumpulver).

Im Prozess in einem konkreten Bestand zu heben beginnt, Wasserstoff, bilden sich hohle Zellen. Dann zur Erhöhung der mechanischen Festigkeit des Materials in der Endphase der Vorbereitung Blöcke einer Wärmebehandlung in einem Autoklaven unter erhöhtem Druck. Rohstoffe erwirbt Festigkeit und geringe wärmeleitende Eigenschaften.

Warum solche Konstrukte zu isolieren?

Bei der Entscheidung, ob warm Haus aus Porenbeton, müssen Sie berücksichtigen die Eigenschaften von Baumaterialien. Poren in den Blöcken erhöhen die Wärmeisolation, allerdings sind Sie Wasserdampfdurchlässigkeit und напитываются Feuchtigkeit. Wandpaneele von Gas-Silikat Schutz benötigen mit Hilfe von isolierten Bestände.

Die Dicke der Blöcke (Standard beträgt 300-500 mm) wird in übereinstimmung mit der durchschnittlichen Temperatur in der Region. Für den zentralen Teil Russlands und dem Moskauer Gebiet die Dicke der Wände von Gas-Silikat sollte mindestens 70 cm ohne utepljajuschtschich der Dichtungen und Kompositionen. Standard-Dicke der Wärmedämmung beträgt 10 cm, bei der Trennwand kleiner als 300-400 mm für Porenbeton Dämmung erforderlich ist sperriger.

Die Wahl des Materials

Bei der Auswahl von Gasbeton zu berücksichtigen, dass das Material erfolgt auf mehreren Ebenen der Dichte (von 350 Einheiten), die Schrittweite beträgt 50-600 Einheiten. Bei einem hohen Satz ist er auf dem besten dauerhaft, also kann zurechtkommen Recht schmalen Schicht innerhalb des Hauses und außerhalb des Gebäudes. Schicht porösen Materialien ersetzen können Platten mit einer Dicke von 50 mm.

Die Materialien sollten von hoher Qualität, zertifizierten, ausgesuchten für den entsprechenden Feuchtigkeitsgehalt der Landschaft und Grad der Belastung und die Wände des Hauses.

Bei der Auswahl berücksichtigt werden technische Parameter des Bestandes. Poröse Wandpaneele Feuchtigkeit und Sauerstoff, weshalb die Erwärmung der Zusammensetzung sollte nicht behindern den Prozess der Diffusion. Die Wasserdampfdurchlässigkeit des Bestandes überschreiten der Parameter der Blöcke der Wände des Gebäudes.

Arten von Materialien für die Dämmung

Dämmung газобетонного des Hauses erfolgt durch folgende Arten von isolierten Zusammensetzungen:

  • Mineralwolle;
  • penoplex;
  • polyfoam;
  • Polyether;
  • Vermiculit usw.

Die Materialien unterscheiden sich die technischen Eigenschaften (Masse, Dichte, Zusammensetzung), die Technik der Montage und die Kosten.

Styropor

Styropor hat ein geringes Gewicht, einfach in der Vorbereitung und der Montage. Mit der Innenseite der Blöcke bestehen aus Hohlräumen, gefüllte Gas-Bläschen, die sich bei der Herstellung der Zusammensetzung. Styropor geeignet für die Errichtung von Gebäuden zu Wohn-und Produktionszwecken. Der Vorteil des Materials liegt in der geringen Kosten, in der Möglichkeit der selbständigen Durchführung der arbeiten.

Die Dämmung der Wände aus Porenbeton Schaum erfolgt unter Beachtung der mehrlagigen Verlegung. Die Innenwände steigen Beständen mit großer Wärmeleitfähigkeit und hoher Wärmekapazität. Styropor nicht durch die Fähigkeit, überspringen Paare, geeignet für den Innenbereich und nicht für Wärmedämm.

Experten empfehlen nicht die Verwendung des Materials in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit zur Vermeidung von Fäulnis und Zerstörung von Gebäuden.

In den südlichen Regionen mit trockener Luft Schaumstoff einsetzbar für die Wärmedämmung von Häusern nach der Herstellung der Wandplatten.Interne betriebliche Fläche des Gebäudes, Styropor zugeschnitten, reduziert werden.

Vorteil besatzmaterials:
  • ästhetik;
  • der hohe Grad der Erhaltung der Wärme im Raum;
  • geringere Belastung der Wandpaneele und das Fundament;
  • hohe Schallisolierung;
  • Beständigkeit gegen biologische Organismen (Schimmel);
  • Vermeidung von Temperaturschwankungen in den Räumen.

Penopleks

Dämmung von Porenbeton-Wänden ausgeführt werden kann mit Hilfe пеноплекса. Extrudiertes Polystyrol wird bei erhöhter Temperatur und hohem Druck. Berücksichtigen Sie die hohen Kosten des Materials.

Vorteile der Zusammensetzung:
  • die kleine Dicke;
  • hohe пароизоляционные Eigenschaften;
  • nicht-Brennbarkeit des Bestandes ermöglicht das verhindern der Entwicklung des Feuers.

Mineralwolle

Mineralwolle wird in Form von Platten oder in Rollen realisiert. Rohstoff unterscheidet sich Feuerfestigkeit, hat паропроницаемые Eigenschaften, hohe Wirtschaftlichkeit der isolierenden Eigenschaften, hergestellt aus umweltfreundlichen Rohstoffen und sicher in der Anwendung.

Zeitraum des Bestandes hoch, Steinwolle resistent gegen Pilzbefall, Schimmel. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Fixierung auf der Abdichtung, da die Zusammensetzung der Feuchtigkeit und Kondenswasser bilden können. Bei der Ausstattung des Gebäudes von außen Mineralwolle verwenden Sie die Acryl-Putz, die Verstärkung der Bildung von Kondenswasser.

Nach den Standards GOST zur Klasse der Mineralwolle gehören 3 Arten von Zusammensetzungen:
  • Glasfaser;
  • Fasern aus Schlacken;
  • Steinwolle.
Materialien unterscheiden sich in der Struktur (Dicke und Länge der Fasern), Belastbarkeit, Parameter Wärmeleitfähigkeit und Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, Feuerfestigkeit.

Glaswolle besteht aus langen Fasern bis zu 15-50 mm Dicke von 5-15 µm. Das Material ist elastisch, robust, jedoch erfordert die Einhaltung von Sicherheitsstandards bei der Arbeit und Anwendung von Schutzkleidung (Handschuhe, Brille, Halbmaske). Die rate der Wärmeleitung des Materials beträgt 0,03-0,052 w/(mK). Zulässige Temperatur erwärmen begrenzt +450°C. das Material zeichnet sich durch mittlerem Hygroskopizität.

Шлаковата besteht aus den Resten eines Domain-Produktion (Schlacken). Faser-Sie erreichen Längen von 16 mm, die Dicke beträgt 4-12 µm. Das Material hat eine restliche Säure und kann negative Auswirkungen auf das Metall bei einer erhöhten Luftfeuchtigkeit im Raum.

Шлаковата verfügt über eine gute Saugfähigkeit auf Feuchtigkeit, daher wird im Innenbereich verwendet und ist nicht geeignet für die Dekoration von Fassadenkonstruktionen, der Wasserleitungssysteme des Gebäudes. Das Material ist spröde. Die Temperatur der Erwärmung begrenzt +300°C, der Koeffizient der Leitfähigkeit beträgt 0,46 bis 0,48 w/(mK).

Steinwolle ähnlich auf die technischen Eigenschaften von Schlackenwolle, aber es ist nicht brüchig und beschädigt nicht die Oberfläche. Vata einfach zu bedienen, erfordert den Einsatz von komplexen Schutz bei der Reparatur. Mineralische Rohstoffe aus dem Bergbau Rassen hat die erlaubte Indikator für die Erwärmung bis zu +600°C. die Wärmeleitfähigkeit des Bestandes erreicht 0,077-0,12 w/(mK). Indikator Hygroskopizität Zusammensetzung der mittleren Ebene.

Polyurethanschaum

Isolieren das Haus aus Porenbeton kann Polyurethanschaum. Die Zusammensetzung wird auf der Platte mit einer speziellen Ausrüstung für die Zerstäubung unter hohem Druck. Пенопоулиретаном kann mit einer unebenen Oberfläche, Zusammensetzung mit Beulen und Risse, dann bildet sich der glatte, nahtlose Abdeckung.

Zerstäubung von Rohstoffen in schwer zugänglichen Bereichen möglich. Der Vorteil der PU-Schaum ist in einem guten сцепляющей Fähigkeit, mit der Oberfläche, dass es keine Notwendigkeit in der Errichtung des Rahmens für die Dämmung der Fassade.

Bei der Auswahl der PU-Schaum als Wärmeisolierung benötigt man die für den Innenausbau des Gebäudes Materialien, die die Durchdringung des Dampfes. Optimal als make-up für die Dekoration Vinyl obojnyje Materialien, Alkyd Farbstoffe, Putze aus Zement Krümel, Keramikfliesen usw.

Einfache Technologie der Wärmedämmung des Hauses

Bei der Entscheidung, wie das Haus zu Dämmen aus Porenbeton, die optimale Technologie ausgewählt:

  • «nasse Fassade»;
  • das auftragen des Bodens im Bereich;
  • Baumwolle Fassade;
  • die Verkleidung mit Styropor;
  • Befestigung mit Dübeln, etc.

Einfach und Billig

Die innere und die äußere Isolierung wird mit Hilfe von einfachen Technologien. Die Platten werden auf stenovih die Paneele mit Hilfe der Klebeschicht, die oberäche ist dann Gips, Schaumstoff oder dichten Blöcke der Mineralwolle.

Einfach im Design wattiert Fassade. Erforderlich Wandpaneele vorbereiten, reinigen und mit mehreren Schichten grundiert Oberfläche. Für Gasbeton D400 müssen das auftragen der 4 Schichten, Blöcke für D500 und D600 — 3 Schichten des Putzes. Für dauerhafte Wand — 1-2 Schichten Grundierung. Die Dämmung wird nach dem trocknen der Grundierung.

Für die horizontale Montage von isolierten Materialien verwendet-Profil L-förmigen. Die Materialien unterscheiden sich in der Breite und werden für verschiedene plitnych utepljajuschtschich der Bestände. Entwurf fixiert horizontal mit Ankern mit der Einhaltung von Schritten 250-300 mm.

Bei der Entscheidung, ob Porenbeton zu isolieren mit Mineralwolle mit Hilfe der Klebeschicht, berücksichtigen Sie das Klima des Geländes. Im zentralen Teil Russlands, in den Gebieten mit mäßiger Feuchtigkeit kann man einen Stein oder glaswatte auf einem speziellen Klebstoff.

Für die Arbeit benötigen Spachtel gezahnt. Bei der Fixierung des Materials auf leichte Porenbeton Zusammensetzung aufgetragen und gleichmäßig dicht. Das auftragen auf ein paar Abschnitte der Mauer verwendet, um Gebäude aus Beton, Ziegel.

Erlaubt die Fixierung der Materialien mit Dübeln zontichnogo Typ. Zuerst Fundamentbalken sind isoliert Anzug Watte befestigen, die Dübel, dann wird eine Schicht aus Klebstoff auf der Basis, festigen серпянку und tragen Sie erneut Klebstoff. Nach Abtrocknung der Bestände die Oberfläche wird veredelt mit dem Putz.

Kapital Belüftete Dämmung

Bei der Entscheidung, ob warm Haus aus Porenbeton-Systemen Kapital Lüftung, empfehlen wir zu berücksichtigen Arbeitsaufwand und längere Leistungszeit. Die Methode ermöglicht nicht nur die Ausstattung der Fassaden mit Putz, sondern auch anwenden Abstellgleis. Belüftete Fassaden Gestaltung erfolgt auf Porenbeton Blöcken mit hoher Festigkeit und bei einem stabilen Fundament.

Bei der Auswahl der Dübel für Montagearbeiten müssen Sie berücksichtigen die Besonderheiten von porösen Materialien. Für die Befestigung der Bestände erfordert verstärkte Befestigung komplexe Konfiguration. Nicht zu empfehlen selbstschneidende Schrauben Kunststoff. Anker müssen einfach in der öffnung fixiert zu werden und beim einschrauben erweitert oder die Freigabe der Haken.

Vor der Fixierung Abstellgleis zu Grundieren Wandpaneele. Dann befestigen Sie die tragenden bruski mit Ankern in Schritten von nicht mehr als 0,5 M.

Nach der Fixierung erforderlich sein, den Balken auf die Platten utepljajushchego Zusammensetzung Klebstoff auf der Basis und sichern Sie Sie auf die Wandpaneele zwischen den Balken. Dann befestigen ветрозащиту und Bügel, die als Grundlage für die Vorder-Oberflächen und sorgen für die Schaffung von Lücken für die Systeme der Lüftung. Von oben fixiert oblizowotschnyj das Material.

Innenausbau Porenbeton

Bei der Entscheidung, ob es notwendig ist, zu isolieren Porenbeton im Innenbereich zu platzieren und berücksichtigen Bauliche Besonderheiten des Hauses und Witterungsbedingungen Gelände. Optimale Nutzung der Putz und die kleine Dicke Dämmung. Bei der Gestaltung von Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit (Küchen, Bäder) zuerst aufgetragen wird der Putz Schicht bis zu 5-7 mm, dann über die Fliesen gelegt.

Die weisen der Befestigung der Dämmung an der Wand

Bei der Entscheidung, als die Fassaden zu Dämmen, müssen Sie berücksichtigen die Technologie der Fixierung der Materialien.

Gefragt sind Techniken:
  • aufklappbaren Fassade;
  • nass-Fassade;
  • nass Fassade mit Verstärkung.
Klappbare Rahmenkonstruktion sind aus Metall-Legierungen oder Holz. Isolierte Zusammensetzung wird in die freie Zelle des Skelettes, dann von oben aufgetragen und fixiert Schicht dekoratives Material.

Für die Ausführung der Oberflächen nach der Art der «nasse Fassade» soll das Schleifen der Oberflächen der Wände. Isolierende Zusammensetzung wird dann fixiert Klebstoff auf der Basis und zusätzlich mit Dübeln befestigt. In der Endphase des Vergipsen erforderlich Dämmschicht.

Nass Fassade mit der Verstärkung ist erforderlich, um Konstruktive Lösungen mit hohen Anforderungen an die Festigkeit. Für das Finish der Verkleidung in diesem Fall gilt Naturstein oder Ziegel Blöcke, isolierte Zusammensetzung fest auf den Haken. Die Oberfläche wird dann verstärkt mit dem Metallgitter und заштукатуривается. Nach dem trocknen des Putzes erfolgt die Verkleidung.

Der Link auf die Veröffentlichung
Ähnliche Publikationen
Adblock detector
Top.Mail.Ru