GüTE BETON

Die Abdichtung des Betons: Methoden und Materialien, Merkmale und Geltungsbereich

Damit erhöhen Sie die Lebensdauer von Betonkonstruktionen, sowie reduzieren die schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit, die Bauten zu schützen. Dafür benötigen Sie eine gute Abdichtung des Betons.

Die wasserfesten Materialien und Verfahren zu Ihrer Anwendung

Um zu verhindern, Zerstörung von Betonkonstruktionen Abdichtung gibt es viele Mittel. Die Wahl eines bestimmten Typs hängt von der Fläche der Bearbeitung, Ort der Anwendung und die Intensität der Nutzung von Gebäuden.

Zu den wichtigsten Wasserabweisender Materialien Verhalten sich:

  • penetrant;
  • обмазочные;
  • наплавляемые oder aufgeklebten;
  • Liquid;
  • Ergänzungen und Dichtstoffe.

Die meisten der oben genannten Arten sind flüssige Zusammensetzungen, die angewendet werden auf die Oberfläche der Betonstruktur durch Rolle, Pinsel oder einer speziellen Spritzpistole.

Durchdringende Hydroisolation der Beton

Das Funktionsprinzip einer solchen Isolierung — Füllung der Mikroporen im Beton durch die Eindringtiefe der Zusammensetzung in die Tiefe der Konstruktion. Daher erschien sein name Chemische Elemente beinhaltete, unter dem Einfluß der Adhäsion in Kontakt mit der Oberfläche der Betonstruktur, immer nach innen.

In микропорах aktive Elemente reagieren mit den Stoffen, aus denen Beton besteht, dadurch die Hohlräume verstopft. Diese микропробки behindern die Förderung von Flüssigkeit, ohne dabei паропроницаемые Eigenschaften der Konstruktion.

Einer der beliebtesten durchdringenden гидроизоляций ist eine trockene Mischung Пенетрон. Als Basis für diese Mischung von Zement verwendet wird, die Zusammensetzung mit Wasser verdünnt direkt vor dem Verzehr. Die Geschwindigkeit des Erstarrens — 30 Minuten, so empfiehlt es sich vorzubereiten die Lösung in einem solchen Ausmaß, dass es für 1 mal auftragen.

Betonzusätze für Wasserdichtigkeit

Neben der wasserfesten Materialien gibt es auch verschiedene Zusätze. Die Besonderheit Ihrer Anwendung in der Tatsache, dass die Additive Hinzugefügt werden, direkt in die Mischung, verwendet werden, d.h. noch in der Phase der Vorbereitung der Lösung.

Dazu gehören:

  • hydrophobierungsmittel;
  • die wasserfesten Stoffe.

Hydrophobe Beton

Beton mit Beimischung von гидрофобизирующих Additiven hat eine erhöhte Festigkeit und Dichte. Verunreinigungen treten in Reaktion mit den Komponenten der Lösung und, füllt sich die Mikroporen des Gemischs verdrängen die überschüsse der Luft. Solche Additive sind wasserabweisend und erhöht die Feuchtigkeitsbeständigkeit Betonstruktur.

Vorteile гидрофобизированного Beton sind:

  • Erhöhung der Beweglichkeit der Zement-sandigen Lösung, so dass Sie aufgeben Zusatzstoffe Weichmacher;
  • Erhöhung der Frostbeständigkeit und Dichtigkeit;
  • Schutz verstärktem Gitter vor Korrosion;
  • hinzufügen Druckfestigkeit;
  • keine Ausblühungen auf der Oberfläche.

Hydrophobierungsmittel fördern die Vertreibung von Feuchtigkeit aus Mikroporen und neigen zu schwellen, wenn in die Poren dringt die Feuchtigkeit. Und Schutz vor Ausblühungen verlängert die Lebensdauer des Bauwerks. Dazu gehören Calciumsalze, Paraffin, öl und стеариновые Säure.

Hydrophobierungsmittel fördern die Vertreibung von Feuchtigkeit aus Mikroporen.

Verbrauch hydrophobizator auf 100 kg Beton beträgt:

  • 1 Liter — für Zement-Sand-Gemische;
  • 0,7 L — für Gips-oder Zement-Kalk-Gemischen.

Zur Hauptsache negativ hydrophoben Beton gehört eine Zunahme der Wärmeleitfähigkeit. Da die Luft warm hält, wird bei seiner Verbannung aus der Lösung reduziert die thermischen Isolierungseigenschaften. Dieses Problem wird durch den Einsatz von Dämmstoffen bei Ausbauarbeiten im Innenbereich.

Der zweite Nachteil — die Veränderung der Oberfläche der Struktur, wodurch die Basis wird schlecht, gefasst zu werden mit einem Finish, Gips und Leim Lösungen. Abdichtungen machen die Struktur des Betons nahezu homogene Masse.

Гидроизолированный Beton

Weitere гидроизолированного Beton in Zement-Sand-Mischung ergänzen spezielle Additive. Im Gegensatz zu гидрофобизаторов, deren Ziel es ist, die Implosion von Luftblasen in der Lösung, Additive erhöhen die Wasserdichtigkeit von Beton - Bauwerken.

Ergänzungen sind in Form von trockenen Polymeren und Mischungen verabreicht in Beton Lösung.Wie und Zusatzstoffe, Weichmacher, Polymere verbindungen bilden einen Schutzfilm, der imprägniert die den Beton von innen.

Je nach Art der Additive wird empfohlen, dass Sie gemeinsam mit модифицирующими Zusätzen und Weichmachern.

Die wasserfeste Imprägnierung für Beton

Diese Imprägnierung ist eine Flüssigkeit für die Behandlung der Betonoberfläche und kann 2 Arten:

  • oberflächliche;
  • durchdringend.

Oberflächenveredelung in seiner Zusammensetzung hat Acrylate, methacrylate Polyurethane oder Epoxy-verbindungen, die beim auftragen auf die Oberfläche bildet einen schützenden Film Schicht, die verhindert das eindringen von Feuchtigkeit in die Poren.

Er fällt tief in der Konstruktion und erhöht seine Festigkeitseigenschaften. Sie erfolgt auf der Basis von Silikaten.

Пропиточная Abdichtung gilt als die einfachste und beste: die flüssige Mischung wird mit Pinsel oder Rolle, gleichmäßig verteilt über die gesamte Oberfläche.

Dichtstoff zur Abdichtung von Beton

Der Hauptvorteil мастичной Abdichtungen — Fließfähigkeit des Materials, wodurch den Mastix verwenden für schwer zugängliche stellen Betonkonstruktionen. Nach der Behandlung der Oberfläche bleibt keine Fugen und Nähte, Mastix glättet alle Unebenheiten.

Der zweite Vorteil — die Möglichkeit der Anwendung für Außenarbeiten im Kontakt mit dem Boden. Abdichtung Mastix genossen auf der Straße bei der Verarbeitung der Fundamente der Häuser, da es ein guter Schutz vor aufgetaut und des Grundwassers. Isolierung auf Basis von Pasten eignen sich für reliefartigen Oberflächen.

Es gibt 2 Gruppen мастичной Isolierung:

  • Bituminöse;
  • Polyurethan.

Bituminöse Mastix ist eines der verfügbaren, für den Betrieb wird das erwärmte Gemisch. Zur Verbesserung der Fließfähigkeit und Elastizität im Material fügen Polymer-Additive.

Das auftragen des Mastixes auf einem Betonsockel.

Die Hauptkomponente der Mastix aus Polyurethan Acryl ist, das polymerisiert beim erstarren und bildet eine Schutzschicht auf der Oberfläche der Betonstruktur. Der Vorteil dieser Art der Abdichtung ist die Geschwindigkeit des Erstarrens und der Beständigkeit gegen UV-Einwirkung, die Möglichkeit der Färbung.

Polyurethan-Dichtstoff hat weniger Gewicht als Bitumen, daher wird es Häufig verwendet zur Abdichtung von Beton-Geschossdecken von Gebäuden.

Die aufgeklebten und наплавляемые Beschichtung zur Abdichtung von Betonflächen

Ein anderer name dieses Tools Isolierung — Rundballen-Abdichtung. Wenn früher Roller-Beschichtung wurden brüchig und instabil gegenüber niedrigen Temperaturen, ist es nun Technologien bietet der Zusatz polymerer verbindungen, erhöhen die Elastizität und Festigkeit des Materials.

Rollrost Abdichtungen auf Basis von Bitumen hergestellt und kann 2 Arten:

  1. Наклеиваемая.
    Zuerst Betonstruktur verarbeitet Bitumenmastix, dann sorgt die Beschichtung, nach sorgfältiger Nivellierung Fugen verklebt.
  2. Наплавляемая.
    Isolierung ausgebreitet auf die Arbeitsfläche, Brennern erwärmt und наплавляется растаявшим мастичным Schicht.

Bei der Verwendung наклеиваемой Roll Isolation mehrere Schichten gestapelt werden, wodurch abwechselnd die Paste mit dem Isolator. In beiden Fällen wird die Farbschicht mit den kontaktstücken überlappend auf die Breite 10-15 cm.

Versiegelung auf Beton

Das Dichtmittel wird bei der Verarbeitung von äußeren und inneren Nähte und Risse an der Oberfläche, d.h. auf kleinen Flächen, wie Wände.

Bei der Vielfalt der Sorten (Bitumen, Silikat -, Kautschuk -, Acryl-Dichtstoffe, etc.) markieren die 3 Haupt-Arten:

  1. Silikon.
    Ist aktiv bei der Verteidigung verwendeten Nähte gegen das eindringen von Feuchtigkeit und Flüssigkeiten. Hohe Hafteigenschaften ermöglichen es gelten für die Verarbeitung aller Oberflächen. Der Nachteil ist die Untauglichkeit zu färben, so dass bei der Verarbeitung der Nähte abholen müssen bereits колерованный Material.
  2. Acryl.
    Füllt Hohlräume und Mikroporen in der Konstruktion, schnell erstarrt und kann in jeder beliebigen Farbe lackiert.
  3. Dichtstoff auf Polyurethan-Basis.
    Ist ein gutes Mittel zum Abdichten von Fugen und межплиточных Nähte. Schnell erstarrt und findet eine hohe Festigkeit nach der Polymerisation, eignet sich die Färbung.

Bei der Auswahl von Silikon - Dichtstoff für Beton ist zu beachten, dass es sein kann, neutral und Säurezahl. Es wird empfohlen, eine Neutrale Dämmstoff, da säurehaltige Zusammensetzungen Konstruktion zerstören kann.

Abdichtung Beton mit flüssigem Glas

Diese Art der Dämmung bezieht sich auf durchdringend und mit einem Pinsel oder Farbroller.

Wasserglas ist eine Zusammensetzung, bestehend aus einem Silikate von Kalium und Natrium, das Aussehen erinnert an eine Lösung von Leim. Die Komponenten, aus denen sich das Isoliermaterial, treten in Reaktion mit den Bestandteilen des Betons, wodurch eine Abdichtung von Rissen und kleinen Poren. Diese Isolierung dringt in die Schichten, die sich nahe an der Oberfläche.

Bequemlichkeit Einfachheit des Auftragens der Nachteil kompensiert mechanische Festigkeit: Silikat Mischung ist zerbrechlich und leicht beschädigt. Daher ist für diese Abdichtung zusätzlicher Schutz erforderlich ist.

Der Link auf die Veröffentlichung
Ähnliche Publikationen
Adblock detector
Top.Mail.Ru